Bei der Neuraltherapie werden Erkrankungen, deren Ursache in Störungen der rückkoppelnden Tätigkeit des vegetativen Nervensystems beruhen, durch gezielten Einsatz von Lokalanästhetika behandelt. Ziel ist die Wiederherstellung der körpereigenen Autoregulation.