Die Empfehlungen für "normale" Blutdruckwerte ändern sich ständig. Während früher für den oberen Blutdruckwert, die so genannte Systole,  "100 + Lebensalter" galt, gibt es heute Untersuchungen, die zeigen, dass dieser Wert, besonders bei Risikogruppen, 120 oder 125 nicht übersteigen sollte.

Nach Berücksichtigung zahlreicher Untersuchungen und verschiedener Empfehlungen der Fachpresse, insbesondere der WHO ("world health organization") wird derzeit auch in den verschiedenen von uns besuchten Qualitätszirkeln ein höchster Blutdruck von 135/85 empfohlen, der im Durchschnitt nicht überschritten werden sollte.